Lebendige Steine

Lebendige Steine
Veröffentlicht am Mo., 15. Jun. 2020 07:10 Uhr
Aus der Gemeinde ...

Steine – überall kann ich sie finden:
am Strand, in den Bergen, am Wegesrand,
mal klitzeklein, mal riesengroß.
Steine – das ist unbelebte Natur
und doch so vielfältig in meinem Leben vorhanden
als Sand unter den Füßen am Strand,
als fester Boden auf Straßen und Wegen
zum Spazieren und Radfahren,
als Wand in den Bergen zum Klettern.

Ein Leben ohne Steine – heute fast undenkbar.
Steine tragen mich,
Steine erzählen Geschichten von den Menschen vor mir:
die Grabsteine auf dem Friedhof,
die Stolpersteine in der Stadt,
manchmal gibt es Steine des Anstoßes.
Und auch unsere Kirchen sind aus Steinen gebaut,
aus kleinen und großen,
einige sind älter, andere jünger.

Ebenso kennen die Menschen der Bibel Steine:
Sie schreiben von Bergen und Felsen
und malen Bilder, in denen Steine vorkommen:
Kommt zu ihm!
Christus ist jener lebendige Stein,
den die Menschen für unbrauchbar erklärten,
aber den Gott selbst ausgewählt hat
und der in seinen Augen von unschätzbarem Wert ist.
Lasst euch selbst als lebendige Steine in das Haus einfügen,
das von Gott erbaut wird
und von seinem Geist erfüllt ist.

(1Petr 2,4-5a)

Steine – lebendige Steine:
das sind die Menschen, die vor uns waren
und mit denen Gott seine Gemeinde gebaut hat,
und das sind auch wir heute,
wir, mit denen diese Gemeinschaft weitergebaut wird.
Wir, die wir uns rufen lassen und einbringen
mit unseren Gaben und Fähigkeiten,
mit unserer Kreativität und guten Worten und Tönen.

Einige sind schon länger dabei
und mit anderen beginnt ein neuer Bauabschnitt.
Viele Begegnungen gibt es
und eine gemeinsame Gestaltung
im Zusammenspiel der lebendigen Steine
unserer Kirchengemeinde.

Lasst euch selbst als lebendige Steine in das Haus einfügen,
das von Gott erbaut wird
und von seinem Geist erfüllt ist.

Du bist ein lebendiger Stein,
mit dem Gott seine Kirche baut –
eine Kirche, eine Gemeinde,
in der jede_r Einzelne einen Platz hat
mit seinem_ihrem Leben und seiner_ihrer Geschichte.
Möge unser Bau, unser Haus, unsere Kirchengemeinde
kein starres Bauwerk sein,
sondern eine lebendige Gemeinschaft bleiben
untereinander und mit Gott.
Erfüllt von Gottes Geist.

Ihr
Vikar Sebastian Gebauer