Gottes Wort

Gottes Wort
Veröffentlicht am So., 31. Mai. 2020 21:05 Uhr
Tageslosung mit Auslegung

Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht! Habe ich‘s dich nicht schon lange hören lassen und es dir verkündigt? Ihr seid doch meine Zeugen!
(Jes 44,8)

Was euch gesagt wird in das Ohr, das verkündigt auf den Dächern.
(Mt 10,27)


Gottes Wort:
ein Wort, das von Gott kommt
er verkündet es den Menschen
er selbst und seine Boten
und durch die Propheten
und in seinem Sohn
kam das Wort zu den Menschen
Gott selbst ist Teil ihrer Geschichte
ein Wort von Gott.

Gottes Wort:
ein Wort, das von und über Gott redet
Menschen geben es weiter von Generation zu Generation
Gott ist Teil ihrer Geschichten
von Schöpfung und Sintflut, Befreiung und eigenem Land
von Exil und Rückkehr, Tod und Auferstehung
von Gott verlassen oder begleitet fragen die Menschen
Gott geht mit durch Höhen und Tiefen
ein Wort über Gott.

Gottes Wort
und Menschen Wort:
ein Wort, das sich an Gott wendet
von Menschen gesprochen
verlässt es ihren Mund und steigt empor
ein Wort, manchmal nur ein Seufzen,
dann wieder Wort an Wort gereiht
dankend, lobend, bittend oder klagend
ein Wort, ein Gebet, ein Gespräch mit Gott
mit Vertrauen und der Hoffnung: ich werde gehört
ein Wort an Gott.

Gottes Wort:
offen will es ausgesprochen werden
Menschen sollen es hören und davon reden
in den Kirchen und auf den Straßen
auf den Dächern und in den eigenen vier Wänden
an besonderen Tagen und im Alltag
sind wir seine Zeug_innen
dazu macht Gott uns Mut:
Fürchtet euch nicht!

Ein Wort von Gott für uns,
ein Wort über Gott für die Menschen
und ein Wort von uns an Gott:
zum Hören und zum Reden und zum Beten
gebe uns Gott seinen Heiligen Geist.

Vikar
Sebastian Gebauer