»Weißt du, wo der Himmel ist«

© Pixabay
Veröffentlicht am So., 24. Mai. 2020 14:53 Uhr
Gut zu hören und zu sehen

Weißt du, wo der Himmel ist
Das Lied „Weißt du, wo der Himmel ist“ steht im Kindergesangbuch und ist eines der weniger bekannten Neuen Geistlichen Lieder aus der Feder von Wilhelm Wilms und Ludger Edelkötter. Dennoch ist es es eines ihrer schönsten. Manuel Rösler hat es für Sie als gefühlvolle Ballade aufgenommen.

Louis Vierne (1870-1937), Préambule In C
Der französische Komponist und Organist Louis Vierne wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Er gehört zu den einflussreichsten Musikern, die im 20. Jahrhundert für die Orgel komponiert haben – und das, obwohl er von Geburt an stark sehbehindert war und später vollkommen erblindete. Dennoch spielte er Konzerte in ganz Europa und Amerika, komponiert und unterrichtete. Sein Préambule aus den „24 Pièces en style libre“ passt mit seiner wehmütigen Stimmung, die zugleich Abschied und Aufbruch spiegelt, wunderbar zum Thema des Sonntags Exaudi.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zuhören!



Bildnachweise: